Das Wägesystem FlintWeigh III besteht aus einer mikroprozessor-gesteuerten Box und der FlintWeigh Software. Die beiden Komponenten übertragen die Gewichtswerte der Wägezellen direkt in Ihre Windows basierte Programme. Das ganze System ist für eichfähige Anwendungen OIML zugelassen.

Die physikalische Einheit besteht aus einem Aluminiumgehäuse mit der Schutzklasse IP40. Sie verfügt über USB und Ethernet Schnittstellen für den Anschluss an einen PC, digitale Ein-/Ausgänge für eine Ampelsteuerung oder Grenzwertmeldung, eine RS485-Schnittstelle zum Anschluss digitaler Wägezellen, zwei Kabelverschraubungen für analoge Wägezellen und einen Anschluss für die Spannungsversorgung.

Die Windows basierte Software liefert kontinuierlich Wägedaten und kann nicht durch andere Anwendungen verdeckt werden. FlintWeigh III verfügt außerdem über einen manipulationssicheren Alibi-Speicher und eine OLE-Softwarekomponente mit einer Active-X-Control-Schnittstelle, mit der die Waagendaten problemlos anderen Programmen zur Verfügung gestellt werden können. Die Software-Funktionen umfassen Gewichtsanzeige, Waagenjustage, Nullen und Tarieren, Stabilitätsanzeige, Schwerkraftkompensation, Drucken, etc.

Wichtige Merkmale

  • EU-Bauartzulassung für 10 000 Teile
  • NTEP Zulassung in Vorbereitung
  • Waagentyp: Einbereich-, Mehrbereich-, Mehrteilung-Waage
  • Zugelassene Software-Anzeige
  • Zugelassener Alibispeicher
  • Anschluss für bis zu zwei analogen Waagen
  • Digitale Schnittstelle für den Anschluss von bis zu 16x RC3Ds
  • Digitale Ein-/Ausgänge für eine Ampelsteuerung oder Grenzwertmeldung
  • Schnittstelle für eine Fernanzeige

Anwendungen

FlintWeigh III ist für eine Reihe von universellen Wägeanwendungen bestimmt und sowohl für den Betrieb mit analogen wie auch digitalen Wägezellen entwickelt.
Sie bieten die Möglichkeit eichfähige Wägedaten in ein Windows basiertes Programm zu übertragen ohne die Verwendung von aufwendigen und teuren Program-Schnittstellen.